Satiremagazin

 

 

 

Minderheiten-Quartett

 

 

 

online kaufen

 

 

 


Endlich! Joachim Gauck ist der 11. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland!

Das Volk liebt ihn, weil er sich von der politischen Klasse abhebt und sich selten wäscht. Durch seine kauzige Art gepaart mit staatsmännischem Auftreten vermittelt Gauck den Menschen ein Gefühl von Authentizität: Er ist wie kein anderer und bleibt dennoch er selbst!

Als Wanderprediger erwärmt er die Herzen, bei seinen Lesungen bleibt kein Auge trocken. Jedem, der ihm zuhört, wird sofort klar: Dieser Mann kann Wunder wirken! Ein Augenzeuge will sogar gesehen haben, wie Gauck einmal ein iPad durch bloßes Handauflegen bedient hat.

Doch seine Rolle als politische Lichtgestalt bringt auch die Gefahr mit sich, dass die Menschen völlig überzogene Forderungen an den neuen Bundespräsidenten stellen. Selbst Angela Merkel ist sich sicher, „dieser Mann kann uns wichtige Impulse geben, für die Herausforderungen unserer Zeit und der Zukunft: Die Globalisierung, die europäische und internationale Staatsschuldenkrise, die Energiewende, […] das Vertrauen in die Demokratie und unsere freiheitliche Grundordnung.“

All das, was die Kanzlerin in über 6 Jahren Amtszeit nicht geleistet hat, soll nun also Jesus Gauck schaffen. Außerdem erwarten die Menschen von ihm, dass er die Bundesregierung auflöst, einen heiligen Krieg zwischen Israel und Iran abwendet und ein Heilmittel gegen AIDS erfindet.

Ganz schön viele Wunder, die ein einziger Mann da vollbringen soll. Doch fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkünde euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird: Euch ist heute der Heiland geboren!


Verkünden Sie es weiter!

 

Comments are closed.