Satiremagazin

 

 

 

Minderheiten-Quartett

 

 

 

online kaufen

 

 

 


Z.D.M. – DIE KOLUMNISTEN > Alle Kolumnen > Glücklich und Spaß dabei

Dr. Eckart von Hirschhausen

Glücklich und Spaß dabei

Dr. Eckart von Hirschhausen ist Bestsellerautor, Zauber-künstler, Erfinder des medizinischen Kabaretts und Trick-betrüger. In seinen Büchern verkauft er den Menschen Lösungen für Probleme, die sie nicht haben. Damit man seinen Humor bemerkt, trägt er in der Öffentlichkeit oft rote Pappnasen. Seine Hobbies sind Geld und Geldzählen.


Hinweis: Alle Kolumnisten sind fiktive Charaktere und ihre Meinungen frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen und realen Handlungen ist nicht beabsichtigt und rein zufällig!


Warum ich so glücklich bin

by on


Mein Leben geht in etwa so: „Herr Dr. Hirschhausen, ich bin so schrecklich unglücklich und weiß nicht warum?! Buhuu!!!“ Darauf antworte ich: „Mit dem Glück ist es wie mit dem Fun. Man sollte Spaß dabei haben, sonst vergeht einem schnell der Lenz.“

Natürlich ist das nicht die Antwort auf Ihre Frage. Genau genommen haben Sie nicht mal eine Frage gestellt. Mir ist das allerdings vollkommen Wurst. Und wenn Sie ehrlich sind: Ihnen doch auch! Sie haben von mir genau das bekommen, was Sie wollten. Nämlich einfältiges Geschwätz, das durch gewollte Paradoxien und triviale Weisheiten Ihren kleinen Geist unterhält und mich in Ihren Augen als den jovialen Großdialektiker des Glücks erstrahlen lässt. Kurzum: Ich habe Ihre penetrante Glückssucht für fünf Minuten befriedigt. Super!

Sie machen es mir aber auch leicht! Sie kaufen besinnungslos jeden Dreck, der nur ein kleines bisschen weniger bekloppt ist, als Sie selbst. Sie sind so unmündig, ich muss mich nicht mal anstrengen, um Sie zu bescheißen. Anstatt selbst zu denken und Ihr Leben frei nach Ihren Wünschen zu gestalten, suchen Sie ihr Glück bei einem Quacksalber, der sich eine rote Nase umbindet, um zu signalisieren, dass er witzig ist. Ohne diese Nase wäre ich ein Niemand! Ja, ich bin diese Nase!

Außerdem bin ich glücklich und habe viel Geld. Genau genommen bin ich glücklich, WEIL ich viel Geld habe. Für alle zum Mitschreiben: Ja, Geld macht wirklich glücklich! Ich höre Sie jetzt schon aufschluchzen: „Aber warum, Herr Dr. Hirschhausen, warum nur? Es heißt doch, dass Geld den Charakter verdirbt?“ Erstens: Weil wir im Kapitalismus leben. Zweitens: Na und? So einfach kann Glücksforschung sein! Was Ihnen allerdings zu meinem Glück fehlt, ist Skrupellosigkeit. Ich bin ein Arschloch und das ist mir egal, solange Sie glauben, dass ich der nette Onkel bin, der nur Ihr Bestes will. Aber gut, sei`s drum! Damit Sie auch in Zukunft nicht von Ihrer gewohnten Unmündigkeit abrücken müssen, speise ich Sie an dieser Stelle ab sofort und regelmäßig mit ein paar abgestandenen Witzen oder dem großen Glückstipp der Woche ab. Los geht’s …

    Kennen Sie den schon: Doktor Penis wurde verhaftet – er hat gestanden.

Bis bald, ihr Volltrottel!
Euer Eckart von Hirschhausen



Teilen Sie diese Meinung?

 

Comments are closed.